Über mich


20 Jahre habe ich mit Spaß und Freude Hunde gehalten- völlig problemlos, bis Lotta kam…


Lotta stellte mich auf eine harte Probe und erschütterte meine bisherige Meinung, dass Hundeerziehung doch ein Kinderspiel sei.
Lotta zeigte mir Grenzen auf, die ich bis dahin nicht kannte…sie hetzte, jagte, biss andere Hunde, zog furchtbar an der Leine, ließ keinen Hundebesuch mehr zu und brachte mich schier zur Verzweiflung.


Heute bin ich ihr sehr dankbar und hatte noch 9 schöne Jahre mit ihr.


Lotta hatte meinen Ehrgeiz geweckt, so dass ich schließlich die Ausbildung zur Hundetrainerin begonnen habe und nach 20 Jahren noch eine Menge dazu gelernt habe und vor allem veraltete Thesen aus der Hundeerziehung über Bord werfen musste.
Durch Lotta habe ich gelernt, Hunde besser zu verstehen und so eine wunderbare, artgerechte Form der Kommunikation mit Hunden zu entwickeln, so dass es wieder Spaß macht mit Hunden zusammen zu leben.


Hauptberuflich habe ich 20 Jahre als Sozialarbeiterin in der Kinder- und Jugendhilfe des Rauhen Hauses gearbeitet, was mir bis heute oft bei der Arbeit mit Kindern und Hunden hilfreich ist.


Die Ausbildung zur Heilpraktikerin, die ich vor Jahren gemacht habe, ist mir ebenfalls in meiner Arbeit als Hundetrainerin nützlich.
Bachblüten oder homöopathische Mittel sind oft eine hilfreiche Unterstützung, um ein ausgeglichenes Miteinander mit dem Hund zu schaffen.


Sandra Lange - Dipl.-Hundetrainerin & Pädagogin - *sandra.lange26@web.de - 0163 / 63 00 699